» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine
» Aktuelles
» Elternbrief

» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
»
Europaschule
» Gute gesunde Schule

» Schulgeschichte
» Besonderheiten
» Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote

Schulische Ausbildung
» Sozialassistent(in)
» Kinderpfleger(in)
» Erzieher(in)

Schulische Weiterbildung
» Fachoberschulreife
» Fachhochschulreife
» Allgemeine Hochschulreife
» Links

Schulleben
» Seite für Schülerinnen
» Aktivitäten
» Eltern
»
Förderverein
» Jahresrückblick
» Kooperationspartner
» Berufsvorbereitung

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren


 

Erzbistum

Aktuelles


aktuelles

 

 

Suchtpräventionstage 2017

BobbycarfahrenAls „Gute und Gesunde Schule“ organisierte das Erzbischöflichen Naegel_einschlagenBerufskolleg Neuss am Ende dieses Schuljahres wieder einen besonderen Höhepunkt.

Den SchülerInnen und Studierenden der beiden Abteilungen wurde bei den Suchtpräventionstagen ein attraktives und interessantes Angebot präsentiert.


Zwei Tage lang konnte man sich auch aktiv in Expertenrunden, Gesprächen mit Betroffenen,Quiz
Diskussionsrunden oder auch Quizspielen intensiv mit dem Thema Sucht und Prävention auseinandersetzen.

SuchtstraßeVor allem der Primärprävention kommt für die Schülerinnen und Schüler besondere Bedeutung zu.


Egal ob bei dem Modul Suchtstraße, beim Rauschparcours oder bei der Expertenrunde zum Thema Legalisierung von Drogen es wurde kein Thema ausgelassen.

Caritasstand Dabei sind Suchtmittel oft riskanter als verbotene Substanzen.


Die Kriminalpolizei Neuss und die Caritas unterstützten das Kollegium des Erzbischöflichen Berufskollegs mit professionellen Wissen und Equipment.

 

 

Un(d)glaub(l)iches – Gottes Schöpfung sein und erleben

In 15 Workshops erlebten Schülerinnen und Schüler der beiden Abteilungen Marienberg und Marienhaus unterschiedliche Aspekte der Schöpfung während der traditionellen Tage der religiösen Orientierung.

SchattenspielOb im Workshop „Licht und Schatten – Die Schöpfung als Schattenspiel“, „Aktiv in die Natur – Eine Exkursion zu den Orten regionaler Vielfalt“ oder „Dem Urknall auf der Spur – Faszinierendes Weltall“ überall konnten die Teilnehmer auch Alte_Sprachenfür sich persönlich intensive Erfahrungen mit Gott und den Menschen machen.

Dabei wurden vor allem die Möglichkeiten außerhalb des Schulgebäudes, wie z.B. bei einem Besuch im Neanderthal Museum oder auch ein Besuch in der Kirche St. Marien als außerschulischer Veranstaltungsort geschätzt.
KreativitaetKreativ und damit auch schöpferisch tätig zu werden, bot für viele einen ganz besonderen Reiz.

Kirchenfenster
Am Ende der Tage wurden auch erfreulich viele klassenübergreifende Kontakte herausgestellt.


Die Auseinandersetzung mit den Thematiken in einer lockeren und entspannten Atmosphäre zum Schuljahresende erlebten alle Beteiligten als besonders angenehm und wohltuend.

Grenzen_betrachten

So stellte auch der Gottesdienst zum Thema „Gottes Schöpfung erleben“ in der Kirche St. Marien am Ende der Tage der religiösen Orientierung einen guten Abschluss dar.

Weitere Bilder



 

Abschlussfeier 2017

Unter dem Thema „Abschied nehmen – Türen öffnen“ wurden in diesem Jahr feierlich die SchülerInnen und Studierenden im Erzbischöflichen Berufskolleg Neuss Abteilung Marienhaus entlassen.
Zu Beginn der Abschlussfeier stand der Gottesdienst in der Marienkirche. Im Forum Marienberg wurden danach in würdigem Rahmen die Zeugnisse von der Schulleiterin Gerda Maria Himmels übergeben.

LiedbeitragNach der Präsentation einer Klangcollage zum Thema „Kindheit“ und der Ansprache der Schulleiterin sowie Videogrüßen der Unterstufenklassen an die Oberstufen durften zunächst 100 glückliche FachabiturientInnen ihr Zeugnis entgegennehmen. 

Mit dem selbstkomponierten Lied „Go“ mit Gitarrenbegleitung leitete die Studierende Claudia Hafemann beeindruckend zum 2. Teil der Zeugnisausgabe über.

150 Absolventinnen der Beruflichen Gymnasiums, Erzieherin und Allgemeine Hochschulreife, Sanwich_DanceBerufspraktikantInnen, KinderpflegerInnen und SozialassistentInnen standen nun im Mittelpunkt.

Beim anschließenden „Sandwich Dance“ der Klasse A12 wurde begeistert applaudiert.

Auszeichnung_FoerdervereinMit der Überreichung der „Europässe Mobilität“ und der Auszeichnung des Fördervereins der Schule für besonderes Engagement endete die kurzweilige Feier.

 

Album Abschlussklassen 2017

 

 

Das Beratungsangebot des erzbischöflichen Berufskollegs Neuss Abteilung Marienhaus

Die Beratung unserer Schülerinnen und Schülern sowie ihrer Erziehungsberechtigten ist grundsätzliche Aufgabe aller Klassen- und Fachlehrer unserer Schule.
Wir Beratungslehrerinnen ergänzen und intensivieren diese Beratungstätigkeit. Sowohl schulische als auch persönliche Themen können zum Gesprächsinhalt der Beratung werden. Den Beratungsprozess verstehen wir als Hilfe zur Selbsthilfe und möchten den Rat suchenden Schülerinnen und Schülern Anregung, Begleitung und Unterstützung auf ihren Wegen zu eigenen Lösungen anbieten.
Frau Zinner

Dabei orientieren wir uns in unserer Vorgehensweise vorrangig an Methoden der systemischen Beratung. Unsere Kooperationen mit einer Reihe von außerschulischen Institutionen ermöglichen es uns, bei komplexeren Problemen an entsprechende Fachberatungsstellen zu vermitteln, um kompetente, langfristige Beratung zu ermöglichen.

Frau Zinner übernimmt an unserer Schule ausschließlich den Schwerpunktbereich „Berufswahl- und Schullaufbahnberatung“.  Frau Puelm


Beratungstermine können jederzeit im Sekretariat oder direkt mit den Beratungslehrerinnen vereinbart werden. Um eine Freistellung vom Unterricht zu vermeiden, finden die Gespräche in der Regel nach der achten Stunde statt.


Ihr Beratungsteam
Frau Pülm, Frau Zinner