» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine
» Aktuelles
» Elternbrief

» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
»
Europaschule
» Gute gesunde Schule

» Schulgeschichte
» Besonderheiten
» Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote

Schulische Ausbildung
» Sozialassistent(in)
» Kinderpfleger(in)
» Erzieher(in)

Schulische Weiterbildung
» Fachoberschulreife
» Fachhochschulreife
» Allgemeine Hochschulreife
» Links

Schulleben
» Seite für Schülerinnen
» Aktivitäten
» Eltern
»
Förderverein
» Jahresrückblick
» Kooperationspartner
» Berufsvorbereitung

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren


 

Erzbistum

Jahresrückblick


Computerraum

Jahresrückblick des Schuljahres 2004/2005

72-Stunden-Projekt vom (5.04. bis 8.4.2005)

72-Stunden-Projekt1Der Grundgedanke dieses Projektes ergab sich aus unserem christlichen Verständnis heraus, dass Gottes- und Nächstenliebe untrennbar zusammengehören. So galt es in 72 Stunden die Welt ein bisschen besser zu machen.

 

72-Stunden-Projekt2380 Jugendliche bündelten ihre Kräfte für andere. Sie setzten ihre Kreativität, ihre Energie und ihre Begeisterung besonders für die Menschen ein, die in der Gesellschaft benachteiligt werden und Hilfe brauchen. Dabei übernahmen sie Verantwortung in den Kommunen und zeigten, dass sie in der Gesellschaft handlungsfähig sind.

 

72-Stunden-Projekt3Die verschiedenen Aktionsgruppen setzten sich mit Menschen, Institutionen und Themen auseinander, die für sie neu waren, und sammelten so im konkreten Handeln Erfahrungen. Die Schülerinnen und Schüler stellten sich der Herausforderung, zeitlich begrenzt eine gemeinnützige, interkulturelle oder ökologische Aufgabe zu lösen. Daraus ergab sich ein Einsatz in sozialen, karitativen und kommunalen Einrichtungen oder im Umwelt- und Naturschutz.

 

72-Stunden-Projekt4Es konnten z.B. Renovierungsarbeiten im Kindergarten erledigt, ein Fest im Altenheim organisiert, eine Spielaktion für Flüchtlingskinder geplant oder ein Biotop angelegt werden und vieles andere mehr.

 

72-Stunden-Projekt5Bei der 72-Stunden-Aktion sollte ein soziales Projekt so umgesetzt werden, dass für die Aktionsgruppe möglichst keine Kosten entstanden.

 

72-Stunden-Projekt6Von kommunalen und gemeinnützigen Einrichtungen wurden 45 Vorschläge und Ideen für Projekte unterbreitet.

 

All diese Projektideen setzten die Schülerinnen und Schülern mit großem Engagement und viel Tatkraft in drei Tagen um.
Zum Abschluss der Aktion wurde im Marienhaus kräftig gelobt und gefeiert.

 

 

WDR-Beitrag zum 72-Stunden-Projekt

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

Radiobeiträge zum 72-Stunden-Projekt

Radiobeitrag 1

Radiobeitrag 2

 

» zurück zur Übersicht Jahresrückblick