» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine
» Aktuelles
» Elternbrief

» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
»
Europaschule
»
Gute gesunde Schule
» Schulgeschichte
» Besonderheiten
» Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote

Schulische Ausbildung
» Sozialassistent(in)
» Kinderpfleger(in)
» Erzieher(in)

Schulische Weiterbildung
» Fachoberschulreife
» Fachhochschulreife
» Allgemeine Hochschulreife
» Links

Schulleben
» Seite für Schülerinnen
» Aktivitäten
» Eltern
»
Förderverein
» Jahresrückblick
» Kooperationspartner
» Berufsvorbereitung

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren


 

Erzbistum

Aktuelles


aktuelles

 

Alle Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.

 

Ruhestand

Ehem.SchulleiterinBereits Ende Januar hatte unsere langjährige Schulleiterin Gerda Himmels ihren Ruhestand angetreten, doch Corona-bedingt konnte sie erst am 27.09. angemessen auch offiziell verabschiedet werden.
Der Tag begann mit einer großen Überraschung: Beim feierlichen Gottesdienst standen gleich vier Priester am Altar - unter ihnen als Hauptzelebrant der Bischof von Mainz, Peter Kohlgraf, der Frau Himmels durch seine mehrjährige Tätigkeit als Religionslehrer an unserer Schule sehr verbunden ist.

Durch die vielen Reden im anschließenden mehrstündigen Festakt zog sich ein breiter roter Faden: Ihr ungeheures Engagement, die zahlreichen Impulse, die gute Vernetzung, der sichere Blick für wichtige Zukunftsperspektiven, ihre freundliche Zähigkeit, vor allem aber die Liebe zu den SchülerInnen.
Diese SchülerInnen konnten wegen der Corona-bedingten Beschränkungen nicht persönlich anwesend sein, waren aber durch zahlreiche Videobotschaften präsent, die für viel Rührung sorgten. Gute Laune hingegen verbreiteten die verschiedenen Beiträge des Kollegiums. Das Schlusswort brachte es auf den Punkt: "Im Leben vieler SchülerInnen hast Du nicht eine Spur hinterlassen, sondern eine ganze Autobahn!"

Wir danken unserer ehemaligen Schulleiterin für alles, was sie für unsere Schule getan hat und wovon wir noch viele Jahre profitieren werden.


Talentscouting

Talentscouting an der Abteilung Marienberg

Frau Reichmann vom Kooperationspartner des EBK Neuss, der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, konnte endlich wieder persönlich begrüßt werden. 
Bis in die Nachmittagsstunden informierte sie interessierte SchülerInnen ganz individuell über Möglichkeiten nach dem Abitur und unterstütze sie bei der Findung der richtigen Berufs- bzw. Studienwahl.

 

 

Eifelfahrt

KlassenfahrtGeGy13Mit großer Begeisterung absolvierte die GeGy13 der Abteilung Marienhaus vom 06. bis zum 10.09. ihre Ausbildungsfahrt "Abenteuer- und Erlebnissport" im wunderschönen Simmerath-Woffelsbach. Unter besten klimatischen Bedingungen konnten sich die Teilnehmer:innen neben Outdoor-Aktivitäten, wie Felsklettern, Wandern und "Feuer-Machen", auch in der Planung und Leitung eines Zeltlagers einüben. Dabei zählte der gemeinsame Küchenspaß mit lauter Musik zu den absoluten Highlights. In langer Erinnerung bleiben wohl auch die zahlreichen Momente rund um das Lagerfeuer. Nach der gelungenen Premiere hoffen wir, auch allen folgenden Klassen diesen sensationellen Eifelspaß bieten zu können.

 

 

Rezertifizierung als Europaschule

Urkunde_RezertifizierungJetzt ist es mit einer Urkunde bestätigt. Das Erzbischöfliche Berufskolleg Neuss ist für weitere fünf Jahre mit dem Datum vom 22.6.2021 als Europaschule rezertifiziert.

Frisch eingetroffen dürfen sich sowohl LehrerInnen als auch SchülerInnen und Studierende über die Urkunde freuen, die nun in beiden Abteilungen einen Ehrenplatz erhält.

 

 

 

Matheprojekt

Im aktuellen Schuljahr begann der Mathematikunterricht im Pädagogikgymnasium unserer Schule besonders handlungsorientiert. Neben fachlichem Modellieren und Abstrahieren musste auch geschraubt, geklebt und bemalt werden.
Am Beispiel einer Spidercam im Fußballstadion modellierten die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Mathelehrerin Esther Wolters die Bestimmung von Punkten und Geraden im dreidimensionalen Raum. Die erstellten Modelle sollen weiter genutzt werden, um in der Unterrichtsreihe “Vektorielle Darstellung von Vektoren in 3D“ die fachlichen Inhalte anschaulich darzustellen und zu erarbeiten. Einen kurzen Film über das Projekt finden Sie hier.


Abschied

PfarrerAm 27.08. endete die Amtszeit unseres Schulpfarrers Guido Dalhaus. Seit 2012 war er segensreich an unserer Schule tätig – als Priester bei den Schulgottesdiensten, als Religionslehrer im Unterricht, als Kollege im Lehrerzimmer, als Ansprechpartner bei vielen kleinen und großen Sorgen oder Organisator von Besinnungstagen.
Coronabedingt konnte nicht die ganze Schulgemeinde von ihm Abschied nehmen, deswegen feierte nur das Lehrerkollegium mit ihm den Abschlussgottesdienst – fast auf den Tag genau wie bei seinem Amtsantritt vor 9 Jahren.

Wir danken ihm von Herzen für seinen unermüdlichen Dienst und wünschen ihm für seine weitere Laufbahn als Seelsorger alles erdenklich Gute.


Neuer Stellvertreter Stellvertreter
Mitten in den Ferien, am dem 01.08., trat Herr Carsten Petermann seinen neuen Dienst als
stellvertretender Schulleiter unserer Schule an. Herr Petermann war vorher Lehrer in Mönchengladbach und unterrichtet die Fächer Mathematik, Chemie und kath. Religion.

Wir freuen uns Herrn Petermann begrüßen zu dürfen und wünschen ihm eine erfolgreiche und schöne Zeit an unserer Schule, vor allem aber Gottes Segen.

 

10 Jahre Europaschule

Mit großer Freude und Begeisterung durfte das Erzbischöfliche Berufskolleg Neuss die Rezertifizierung als Europaschule erleben.
In einer umfangreichen Präsentation konnte das Europateam überzeugen und die vielfältigen Aspekte in der Umsetzung des europäischen Gedankens darlegen.

Rezertifizierung_europaschuleEBKNeussSeit der Zertifizierung 2011 konnte das Berufskolleg sein Angebot als Europaschule ständig erweitern und intensivieren.
Auch in Zeiten von Corona wurde das Leben als Europaschule vor allen mit digitalen Veranstaltungen, wie z.B. bei der Veranstaltung der Denkwerkstatt Berlin „EUROSOC#DIGITAL“, lebendig.


Natürlich hoffen alle, dass im nächsten Schuljahr auch wieder Auslandpraktika und Austauschprogramme möglich sind.

 

Entlassfeiern

In 7 Entlassfeiern konnte das Erzbischöfliche Berufskolleg Neuss Marienhaus insgesamt mehr als 200 SchülerInnen, PiA- Auszubildende und BerufspraktikantInnen verabschieden.

Dank der neuen Corona-Schutzverordnung war eine Abschlussfeier möglich und die EntlassschülerInnen konnten sich über die Anwesenheit von Eltern bzw. 1-bis 2 Begleitpersonen freuen.Abirede_2021

Etwinning
Nach der Ansprache des Schulleiters, Herr Meyer und Prämierung
der Jahrgangsbesten, konnten die SchülerInnen, PiA- Auszubildende
und BerufspraktikantInnen in einem kleinen, aber würdigen
Rahmen ihre Zeugnisse entgegennehmen.


Natürlich wurde auch das Europaengagement der SchülerInnen lobend erwähnt.

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

Das Beratungsangebot des erzbischöflichen Berufskollegs Neuss Abteilung MarienhausBeratung

Die Beratung unserer Schülerinnen und Schülern sowie ihrer Erziehungsberechtigten ist grundsätzliche
Aufgabe aller Klassen- und Fachlehrer unserer Schule.
Wir Beratungslehrerinnen ergänzen und intensivieren diese Beratungstätigkeit. Sowohl schulische als auch persönliche Themen können zum Gesprächsinhalt der Beratung werden. Den Beratungsprozess verstehen wir als Hilfe zur Selbsthilfe und möchten den Rat suchenden Schülerinnen und Schülern Anregung, Begleitung und Unterstützung auf ihren Wegen zu eigenen Lösungen anbieten.
Beratung1

Dabei orientieren wir uns in unserer Vorgehensweise vorrangig an Methoden der systemischen Beratung. Unsere Kooperationen mit einer Reihe von außerschulischen Institutionen ermöglichen es uns, bei komplexeren Problemen an entsprechende Fachberatungsstellen zu vermitteln, um kompetente, langfristige Beratung zu ermöglichen.

Frau Zinner übernimmt an unserer Schule ausschließlich den Schwerpunktbereich „Berufswahl- und Schullaufbahnberatung“. 


Beratungstermine können jederzeit im Sekretariat oder direkt mit den Beratungslehrerinnen vereinbart werden. Um eine Freistellung vom Unterricht zu vermeiden, finden die Gespräche in der Regel nach der achten Stunde statt.


Ihr Beratungsteam