» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine
» Aktuelles
» Elternbrief

» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
»
Europaschule
»
Gute gesunde Schule
» Schulgeschichte
» Besonderheiten
» Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote

Schulische Ausbildung
» Sozialassistent(in)
» Kinderpfleger(in)
» Erzieher(in)

Schulische Weiterbildung
» Fachoberschulreife
» Fachhochschulreife
» Allgemeine Hochschulreife
» Links

Schulleben
» Seite für Schülerinnen
» Aktivitäten
» Eltern
»
Förderverein
» Jahresrückblick
» Kooperationspartner
» Berufsvorbereitung

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren


 

Erzbistum

Aktuelles


aktuelles

 

Alle Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.

 

10 Jahre Europaschule

Mit großer Freude und Begeisterung durfte das Erzbischöfliche Berufskolleg Neuss die Rezertifizierung als Europaschule erleben.
In einer umfangreichen Präsentation konnte das Europateam überzeugen und die vielfältigen Aspekte in der Umsetzung des europäischen Gedankens darlegen.

Rezertifizierung_europaschuleEBKNeussSeit der Zertifizierung 2011 konnte das Berufskolleg sein Angebot als Europaschule ständig erweitern und intensivieren.
Auch in Zeiten von Corona wurde das Leben als Europaschule vor allen mit digitalen Veranstaltungen, wie z.B. bei der Veranstaltung der Denkwerkstatt Berlin „EUROSOC#DIGITAL“, lebendig.


Natürlich hoffen alle, dass im nächsten Schuljahr auch wieder Auslandpraktika und Austauschprogramme möglich sind.

 

Entlassfeiern

In 7 Entlassfeiern konnte das Erzbischöfliche Berufskolleg Neuss Marienhaus insgesamt mehr als 200 SchülerInnen, PiA- Auszubildende und BerufspraktikantInnen verabschieden.

Dank der neuen Corona-Schutzverordnung war eine Abschlussfeier möglich und die EntlassschülerInnen konnten sich über die Anwesenheit von Eltern bzw. 1-bis 2 Begleitpersonen freuen.Abirede_2021

Etwinning
Nach der Ansprache des Schulleiters, Herr Meyer und Prämierung
der Jahrgangsbesten, konnten die SchülerInnen, PiA- Auszubildende
und BerufspraktikantInnen in einem kleinen, aber würdigen
Rahmen ihre Zeugnisse entgegennehmen.


Natürlich wurde auch das Europaengagement der SchülerInnen lobend erwähnt.

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

Suchtprävention

In einem anderen Setting als in den Jahren zuvor, jedoch nicht weniger intensiv, konnten sich SchülerInnen des WiGys, PäGys und der Marienhäuser FOS 11 am 21.06. und Folgetagen in vielfältiger Weise mit dem Thema „Suchtprävention“ auseinandersetzen. In Kooperation mit der Caritas und unter der Leitung von Michael Weege fand die Informationsveranstaltung in diesem Jahr coronabedingt im Klassenverband statt.
Die SchülerInnen erfuhren sehr authentisch, was die Abhängigkeit von Rausch- und Suchtmitteln bedeutet und welche Auswirkungen der Konsum hat. Verschiedene Präsentationen und Erfahrungsberichte ermöglichten dazu umfassende Einblicke. Individuell ausgetauscht wurde sich außerdem über die erhöhten Gefahren rund um die Pandemie. Auch wurden den SchülerInnen diverse Unterstützungsmöglichkeiten und caritative Anlaufstellen aufgezeigt.

 

Teilnahme am 68. Europäischer Wettbewerb

68.EuropaeischerWettbewerbAuch in diesem Jahr stellten Schülerinnen und Schüler unseresSchuelerbeitrag_68. EU_Wettbewerb
Pädagogischen Gymnasiums der Jahrgangsstufe 11 ihr künstlerisches
und reflexives Geschick unter Beweis.

 

 

 

Mit insgesamt 7 eindrucksvollen Beiträgen zum Thema „Digital EU- and YOU?“ entstanden
im Kontext des EW-Unterrichts unterschiedlichste Bildcollagen, Skulpturen, Texte und
eineMultimedia-Simulation, die den Blick auf die gegenwärtige von Schuelerbeitrag_68_EUWettbewerbCoronagekennzeichnete
und zunehmend digitalisierte, zukünftige Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen lenken.


23 gespannte Augenpaare schauen nun der Jurierung
ihrer Werke auf der NRW-Landesebene entgegen und hoffen auf Preise!

 

 

 

Glasfaseranschluss für das Marienhaus

Bis Mitte des Jahres soll der Glasfaseranschluss für das Marienhaus liegen und genutzt werden können.
Der Schulträger, das Erbistum Köln, ermöglicht die enorme Steigerung des Datenvolumens für den Download und Upload.
Dies wird vor allem eine Verbesserung des reibungslosens Ablaufs für den digitalen Unterricht ermöglichen. So kann den gesteigerten Anforderungen des digitalen Unterrichts Rechnung getragen werden.

Mit der Begehung der Telekom und Festlegung der Kabelverlaufs im Marienhaus ist jetzt bereits der 1. Schritt getan.

"Schulen ans Glasfasernetz" Schulmagazin des Erzbistums Köln


Amtseinführung

Der 04.02. wird als denkwürdiger Tag nicht nur für unsere Schule, sondern das gesamte erzbischöfliche Schulwesen in die Geschichte eingehen, denn an diesem Tag fand mit der Einführung unseres neuen Schulleiters Daniel Meyer die erste Online-Einführung in der Geschichte des Erzbistums statt.

Neuer_SchulleiterZahlreiche Vertreter der SchülerInnen, des Kollegiums, des Fördervereins, der Stiftung Schule Marienberg und Kinderheim St.Anna und des Schulträgers hatten sich digital dazugeschaltet, als die Leiterin der Hauptabteilung Schule/Hochschule im Kölner Generalvikariat, Frau Dr. Schwarz-Boenneke, Herrn Meyer virtuell seine Ernennungsurkunde überreichte. Zuvor hatte Schulpfarrer Dalhaus in einem geistlichen Wort einen Zusammenhang zur Emmausgeschichte im Neuen Testament hergestellt. Zahlreiche Gratulanten schlossen sich mit ihren Grußworten an.

 

Herr Meyer ist an unserer Schule kein Unbekannter, hatte er doch schon zwei Jahre lang als stellv. Schulleiter hier segensreich gewirkt.

Zuvor hatte er an einem Erzbischöflichen Gymnasium in Brühl Geschichte und Englisch unterrichtet.
Wir wünschen ihm von Herzen einen gelungenen Start und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Den Brief des neuen Schulleiters an die Schulgemeinschaft lesen Sie hier.

 

Verabschiedung in den Ruhestand

Mit dem 31. Januar endet eine Ära in der Geschichte des Erzbischöflichen Berufskollegs Neuss.


VerabschiedungH_HimmelsNach fast einem Vierteljahrhundert in Leitungsfunktionen verabschiedet sich die
Schulleiterin Gerda Himmels in den verdienten Ruhestand.
2004 wurde sie Leiterin der Höheren Handelsschule Marienberg und übernahm 2006 die Gesamtleitung des Erzbischöflichen Berufskollegs Neuss.
Mit der Fusion der Höheren Handelsschule Marienberg und dem Berufskolleg Marienhaus übernahm sie die Verantwortung für ein Berufskolleg mit jetzt 750 Studierenden, Schülerinnen und Schülern.
Neben der Zertifizierung als Europaschule sind neue Bildungsgänge eingeführt worden und viele neue Projekte entstanden.


Mit einem herzlichen Dank und den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedet sich das Kollegium und die Schulgemeinde des Erzbischöflichen Berufskollegs Neuss.

 

Pacemaker

Logo_PacemakerDie „Pacemaker Initiative“ für zukunftsfähige Schulen, ein Projekt von EDUCATION Y e.V., Düsseldorf, und Teach First Deutschland, wird ab dem 16.12. unsere Schuleein ganzes Jahr lang begleiten, um digitales Lernen und Lehren zu noch stärker voranzubringen. Unterstützt wir das Projekt von inzwischen zwölf Förderern – darunter Unternehmen, Stiftungen und Unternehmerpersönlichkeiten – mit einer Gesamtsumme von 41.500 Euro.

Link zum Schulmagazin des Erzbistums Köln „Pacemaker Initiative“

Link zu RP-online hier

 

Starke Kinder brauchen starke Erzieher!

Am Erzbischöflichen Berufskolleg Neuss, Abteilung Marienhaus erhalten Studierende für ihre zukünftige Arbeit in Kitas und Offenen Ganztagsschulen eine Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Salutogenese, Resilienz und Achtsamkeit.
Die vielfältigen Anforderungen an frühpädagogische Fachkräfte setzt voraus, dass Erzieherinnen, und Erzieher selber „stark“ sind, um ihren Kindern  helfen zu können und sie zu unterstützen.

Mit der Erziehungs- und Familienberatung „balance“ wird das Projekt kompetent unterstützt. Co-finanziert wird es durch die Mittel „Bildung- und Gesundheit“ des Landes NRW. Hier lesen Sie mehr.

 

Berufsberatung der Agentur für Arbeit

LogoBerufsberatung_Agentur_fuer_ArbeitDie Berufsberatung der Agentur für Arbeit für den Rhein-Kreis Neuss verstärkt die Beratung für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen. Mehr dazu finden Sie hier.

 

Der Job als Erzieher

Ein Artikel zum Erzieherberuf: Mehr Berufung als Beruf!

 

Zusatzqualifizierung Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ab dem Schuljahr 2020/21 werden Schülerinnen und Schüler des Gesundheitsgymnasiums im Rahmen ihrer schulischen Bildung gleichzeitig zur FachassistentIn des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ausgebildet. Das Gesundheitsgymnasium des EBK Neuss mit seinen in die Ausbildung integrierten Übungsleiterscheinen B und C deckt fast 90% der geforderten Lerneinheiten einer Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement ab. Von daher liegt die Zusatzqualifizierung für unsere Schülerinnen und Schüler auf der Hand. Das Konzept, das gemeinsam mit der TSV Bayer Dormagen entwickelt wurde, ermöglicht allen beteiligten Parteien nachhaltige Wertschöpfung. Link zum Presseartikel.

 

Informationen zum Neubau des Erzbischöflichen Berufskollegs

NeubauEBK

Link zum Video über den Erweiterungsbau auf dem Schulcampus Marienberg über die Stiftung Marienberg

 

 

 

Alternativangebot für den Tag der offenen Tür
Plakat:Anmeldung_Info

Durch eine Verfügung vom 02.11.20 hat die Bezirksregierung in Düsseldorf alle "Tage der offenen Tür" verboten. Damit fällt auch der an unserer Schule für den 28.11.20 geplante Termin aus.
Als Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur telefonischen Beratung und Anmeldung an.
Rufen Sie uns unter 02131 718866 an.

Von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr stehen Kolleginnen und Kollegen am Telefon bereit, alle Ihre Fragen zu klären oder auch direkt ein Anmeldegespräch zu führen.

Alle weiteren für die Anmeldung wichtigen Aspekte finden Sie hier.

 

Studiengang Kindheitspädagogik

Unser Kooperationspartner gibt bekannt:
Am 10.11.2020 der digitale Hochschultag statt. Die Informationsveranstaltung für den Studiengang Kindheitspädagogik B.A. wird in der Zeit von 11.00 –11.45 Uhr übertragen.

Den Link für die Veranstaltung finden Sie hier:

https://www.studierenanderkatho.de/koeln-sozialwesen/

 

Gedenkminute

Paty_Bild

Samuel Paty, ein französischer Lehrer, war am 16.10.20 auf offener Straße enthauptet worden, weil er im Geschichtsunterricht über Meinungsfreiheit gesprochen und dabei einige Karikaturen von Mohammed, dem Begründer des Islams,  gezeigt hatte.
Zusammen mit vielen anderen Schulen in Frankreich und Deutschland haben wir am 02.11. durch eine gemeinsame Gedenkminute ein Zeichen unseres Mitgefühls und ein Signal gegen Gewalt gesetzt.

 

 

Kooperationsvertrag am 01. Oktober unterzeichnet

Schon seit 2017 arbeitet das Erzbischöfliche Berufskolleg Neuss Marienhaus mit dem Clemens – Sels-Museum zusammen.
Nun wurde der Kooperationsvertrag von Museumsdirektorin Uta Husmeier - Schirlitz und Schulleiterin Gerda Maria Himmels unterzeichnet.KooperationsvertragClemens_Sels_Museum
Mit Unterrichtsinhalten kann immer wieder auf gemeinsame Führungen im Clemens-Sels-Museum hingewiesen werden.
So wird Theorie und Praxis verknüpft.

Gerne denkt man auf beiden Seiten über eine Ausweitung der Zusammenarbeit und Zusatzqualifizierungen nach.

Mehr lesen Sie hier.

 

Fortbildung

Symbol_appleAm 15. September traf sich das Lehrerkollegium erneut zu einer digitalen Fortbildung im Marienhaus.

Alle LehrerInnen unserer Schule wurden in dieser Woche mit Dienst-IPads ausgestattet, um damit digitale Unterrichtsformen – wie z.B. Fernunterricht – noch besser zu ermöglichen (nicht zuletzt mit Blick auf den Datenschutz).

Da fast alle Mitglieder unseres Kollegiums eher mit der Microsoft-Umgebung vertraut sind, war und ist es vor dem ersten Unterrichtseinsatz erforderlich, die Produkte der Apple-Familie näher kennen zu lernen. Dazu diente die og. Fortbildung; weitere werden folgen.

 

Abschied

OberpfarrerOberpfarrer Assmann, der seit 2007 Pastor von St. Quirin war, hat am 30. August seinen Abschied von Neuss gefeiert. In den 13 Jahren seiner Tätigkeit war er auch Vorsitzender der Stiftung „Schule Marienberg“. In dieser Funktion hat er sich unermüdlich für die Schule eingesetzt.

Nun wechselt er als Dompropst zum Kölner Dom. Dort ist er nicht nur verantwortlich für die Seelsorge am Kölner Dom, sondern z.B. auch für die Reparaturarbeiten.

Darüber hinaus ist er Vorsitzender des Domkapitels, zu dessen Aufgaben u.a. die Wahl eines neuen Erzbischofs gehört.
Wir danken unserem ehemaligen Oberpfarrer für seine Arbeit und wünschen ihm von Herzen Gottes Segen für seine Tätigkeit in Köln.

 

Digitaler Tag

SymbolBigBlueButtonAm 28. August traf sich das Lehrerkollegium zu einer ganztägigen Fortbildung im Marienhaus. Dabei ginges um die verschiedenen Möglichkeiten, im Falle eines erneuten "Lock-Downs" im Zuge der Corona-Krise den Unterricht online im home-office aufrecht zu erhalten.
Einen der vielen Schwerpunkte bildeten dabei die Möglichkeiten, die die Lernplattform "moodle" bietet, die wir schon seit geraumer Zeit nutzen.

So konnten sich die Kollegen über die Chat-Funktion genauso informieren wie über das Hochladen von Präsentationen oder das online-Erledigen von Aufgaben.

Besonderes Interesse weckte die Möglichkeit, mit dem Tool "BigBlueButton" Videokonferenzen mit ganzen Klassen abzuhalten.

 

Babysitterkurs in Coronazeiten

Zu Beginn des Schuljahres konnten die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege in kleinen Gruppen von neun Personen Wissen rund um die Pflege von Säuglingen erwerben. Babysitterkurs_2020

Babysitterkurs2_2020Schon frühzeitig war ein Kurs unter der Leitung einer Referentin des Familienforums Edith-Stein vereinbart worden. Unter Einhaltung von Abstands -und Hygienregeln waren alle mit viel Interesse und Spannung mit Blick auf das Praktikum in Familien dabei.

Dabei boten die lebensechten Babypuppen so manchem eine echte Herausforderung.

 

 

Corona Verhaltensregeln in der Schule ab dem 12.08.2020

Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs hier:

Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten

zu Beginn des Schuljahres 2020/2021

 

Webinar mit der FOM

Seit Anfang des Jahres kooperieren die FOM Hochschule und das Erzbischöfliche Berufskolleg Marienhaus in Neuss. Nun erhielten die Schülerinnen des EBK Neuss die Möglichkeit zu einer Online-WebEx-Vorlesung. Gegenstand war eine Online-Diskussion über ethische Grundlagen mit Schülern des Erzbischöflichen Berufskollegs Marienhaus zum Thema:

Lockdown oder Lockerung: Ist Gesundheit wichtiger als Freiheit? (Presseinformation FOM Neuss)

 

Das Beratungsangebot des erzbischöflichen Berufskollegs Neuss Abteilung Marienhaus

Die Beratung unserer Schülerinnen und Schülern sowie ihrer Erziehungsberechtigten ist grundsätzliche Aufgabe aller Klassen- und Fachlehrer unserer Schule.
Wir Beratungslehrerinnen ergänzen und intensivieren diese Beratungstätigkeit. Sowohl schulische als auch persönliche Themen können zum Gesprächsinhalt der Beratung werden. Den Beratungsprozess verstehen wir als Hilfe zur Selbsthilfe und möchten den Rat suchenden Schülerinnen und Schülern Anregung, Begleitung und Unterstützung auf ihren Wegen zu eigenen Lösungen anbieten.
Beratung1

Dabei orientieren wir uns in unserer Vorgehensweise vorrangig an Methoden der systemischen Beratung. Unsere Kooperationen mit einer Reihe von außerschulischen Institutionen ermöglichen es uns, bei komplexeren Problemen an entsprechende Fachberatungsstellen zu vermitteln, um kompetente, langfristige Beratung zu ermöglichen.

Frau Zinner übernimmt an unserer Schule ausschließlich den Schwerpunktbereich „Berufswahl- und Schullaufbahnberatung“. 


Beratungstermine können jederzeit im Sekretariat oder direkt mit den Beratungslehrerinnen vereinbart werden. Um eine Freistellung vom Unterricht zu vermeiden, finden die Gespräche in der Regel nach der achten Stunde statt.


Ihr Beratungsteam